Ausstellung: Bau deine Träume – Werkstattkunst

UnbenanntKinder und Jugendliche sind hier die Hauptakteure!

Kaleidoskopartig werden 13 künstlerische Projekte aus den Bereichen Kunst, Literatur, Musik und Theater vorgestellt. Alle wurden im Jahr 2012 durch den Projektfonds Kulturelle Bildung, Fördersäule 3 im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ermöglicht. Eine kleiner Vorgeschmack:

Die großen Fragen von Silke Homeyer, Meike Capatti und Eikita Girasole
Wissen Giftschlangen, dass sie giftig sind? Die großen Fragen der Vorschulkinder werden gesammelt, eine „Große-Fragen-Sammlung“ entsteht. Zeichnend, malend, ritzend und druckend werden diese Fragen zu Papier gebracht und zu einem Buch gebunden.

Die Königin der Farben von Akarena Kindertheater und Freie!Schule Freundeskreis
Wildes Rot, hinterhältiges Gelb, harmonisches Blau, in einem 6-tägigen Workshop entdecken die Schulkinder die Charaktere der Farben und wie sich diese in Bewegung und Musik umsetzen lassen. Das dabei entstandene Musiktheaterstück wird in der Weißen Rose und im Theater Coupé aufgeführt.

Simple Music von Nikolaus Gerszewski, Bettina Wackernagel und Kindertagesstätte Warburgzeile
Wie klingt unsere Welt? Vom Seifenblasentanz über Dosengeräusche, Klangmemory, Quietschetöne und Tonparade in der Küche wird vieles erlebbar gemacht. Eine Komposition experimenteller Geräuschmusik entsteht und wird im Rahmen einer Konzertreihe zu Gehör gebracht.

22.05. – 27.12.2013, 10.00 – 17.00 Uhr (mittwochs bis 19.00 Uhr und sonntags von 11.00 – 17.00 Uhr, samstags geschlossen) Ausstellung, Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin (Eintritt frei)

Weitere Information: Plakatbroschüre zu allen Ausstellungsprojekten, Pressemitteilung, www.kommunalegalerie-berlin.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung / Bildhauerei, Dokumentation, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s