Präsentation „we love it golden“ zu den Tagen der offenen Tür der Kunsthochschule Berlin Weißensee

130613_14_06_28_seeSchülerinnen und Schüler der Kurt-Tucholsky-Schule zeigen mit Kunst- und Design-Studierenden ihre Arbeiten in der Kunsthochschule Berlin Weißense – inklusive Gastbeiträgen von Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Seit Anfang Mai arbeiteten Kunst- und Design-Studierende mit 12- bis 14-jährigen Schülerinnen und Schülern der Kurt-Tucholsky-Schule in Weißensee in verschiedenen Workshops zusammen. Thema waren dabei Bilder im Kopf und auf dem Papier, funktionelle Handytaschen und vieles mehr. Die Ergebnisse der drei Workshops werden nun beim Rundgang „Tage der offenen Tür der Kunsthochschule Berlin Weißensee“ präsentiert. In Zusammenarbeit mit dem Programm „Kulturagenten für kreative Schulen“ öffnet sich die Kunsthochschule Berlin Weißensee auf diese Weise für die Kooperation mit Schulen. Studierende können ihre Arbeit im Austausch mit den Jugendlichen neu reflektieren und pädagogische Erfahrungen sammeln. Die Schülerinnen und Schüler wiederum lernen künstlerische und gestalterische Denk- und Herangehensweisen kennen. Die Konzepte für ihre Workshops im Jugendkulturzentrum MAXIM hatten die Studierenden im Kunsthochschul-Seminar der Lehrbeauftragten und Kulturagentin Mona Jas „Day is done? Partizipatives Arbeiten in Räumen außerhalb der Hochschule“ entwickelt.

13.07. & 14.07.2013, 12.00 – 20.00 Uhr, Tage der offenen Tür, Kunsthochschule Berlin Weißensee, Bühringstraße 20, 13086 Berlin

Weitere Informationen: Kulturagent_innen für kreative Schulen an der Kunsthochschule Berlin Weißensee; www.kulturagenten-programm.dewww.im-maxim.de; www.berlin.de/ba-pankow/kunstundkultur

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur / öffentl. Raum, Ausstellung / Bildhauerei, Termine, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s