Berliner Projektfonds: neue Ausschreibung für Projektförderungen beginnt!

Projekt: Transmission Possible, © Ziegler & Bilger 2012

Projekt: Transmission Possible, © Ziegler & Bilger 2012

Die Geschäftsstelle des Projektfonds gibt das Startsignal für die erste Förderrunde 2014. Kulturprojekte mit Kindern und Jugendlichen können für maximal 12 Monate unterstützt werden.

Die Einreichungsfrist für Kooperationsvorhaben endet am 15. November 2013. Für Neueinsteiger gibt es einen vorbereitenden kostenlosen Workshop, in denen die wichtigsten Informationen zur Antragstellung (inklusive Finanzierungs- und Kostenplan) vermittelt werden. Die „Antragsfitness“ findet am 18. September 2013 von 16 bis 18 Uhr im Podewil statt.

Was wird gefördert?
Gefördert werden Kooperationsprojekte, die die künstlerischen Kompetenzen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf inspirierende Art und Weise fördern und neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Dabei werden Vorhaben, die konkrete Erlebnisse mit den Künsten ermöglichen und sie so als Teil der eigenen Persönlichkeit entdecken und reflektieren lassen, besonders gern unterstützt.
Maßgeblich für eine Förderung ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit von professionellen Künstlerinnen und Künstlern sowie Kulturschaffenden mit Pädagoginnen und Pädagogen und weiteren Akteuren. So müssen Anträge im Tandem zwischen einem Kunst-/Kulturpartner und einem Partner aus dem Bereich Bildung oder Jugend gemeinsam entwickelt und eingereicht werden. Partnerinnen und Partner können sowohl Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen sein. Detaillierte Förderbestimmungen, das Online-Antragsformular und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite.

Seit fünf Jahren Schwungrad für Projekte
Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung feiert in diesem Jahr sein fünfjähriges Jubiläum und hat sich als energiereiches Schwungrad für Projekte mit Künstlerinnen und Künstlern etabliert. Seit Bestehen wurden in mehr als 1 200 geförderten Projekten Maßstäbe in Berlin und darüber hinaus gesetzt und konnten über 70 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von den Tandems profitieren. Auch künftig sollen künstlerisch und pädagogisch herausragende Vorhaben durch den Berliner Kultursenat mit einem Fördervolumen in Höhe von 2 Millionen Euro jährlich unterstützt werden.
Als besonderes Geschenk an alle Akteurinnen und Akteure, die zum Berliner Erfolg der Kulturellen Bildung beigetragen haben, geht in Kürze die Webplattform Kubinaut an den Start. Die neue Plattform zur Navigation in der Kulturellen Bildung soll künftig die Vielfalt des Feldes in Berlin und darüber hinaus sichtbar machen und als Werkzeug für Präsentation, Vernetzung und Information dienen. Kubinaut entsteht aus der Verschmelzung der Datenbank Kulturelle Bildung und des Blogs Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und wird ergänzt durch neue Inhalte und Funktionen.

18.09.2013, 15.00 – 17.00 Uhr, Antragsfitness, Podewil, Klosterstraße 68,  10179 Berlin
Um Anmeldung unter fondsinfo@kulturprojekte-berlin.de wird gebeten.
15.11.2013, Einreichungsfrist Projektanträge Fördersäule 1, Förderrrunde 1 in 2014

Kontakt
Kulturprojekte Berlin GmbH, Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Geschäftsstelle
Klosterstr. 68, 10179 Berlin
Tel.: 030 – 247 49 807/808, fondsinfo@kulturprojekte-berlin.de

Weitere Informationen: www.kulturprojekte-berlin.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Presse, Termine abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s