WUNDERWESEN in Berliner Museen

Mit dem Audioguide durch´s Museum bummeln? Ja, aber das geht auch mal ganz anders, wie eine  Audiowalk-Serie in Berliner Museen beweist.

 

Die UNGEHEUER Audiotour führt seit März 2013 durch das Museum für Naturkunde und stellt, zusammen mit einem Handbuch, den Besucherinnen und Besuchern die Welt der seltsamen Geschöpfe genauer vor. 40 farbige Illustrationen mit dazugehöriger Erklärung vermitteln ein anschauliches Bild von der Vielfalt der in Europa heimischen Ungeheuer. Kinder als ausgewiesene Fachleute der „Ungeheuer-Kunde“ haben gemeinsam mit den Künstlerinnen Marianne Wendt und Malve Lippmann diese Enzyklopädie erarbeitet.

Die Ungeheuer Tour ist dabei nur ein Teil einer ganzen Audiowalk-Serie. WUNDERWESEN sind künstlerische Interventionen in bestehende Museen und Sammlungen und als Projektreihe fortlaufend und erweiterbar. Die akustisch gestalteten, unterhaltsamen, informativen und assoziativen Audioguides thematisieren neben den Ungeheuern auch ENGEL, ab Herbst im Bode-Museum und auf der Müllerstrasse in Wedding zu finden, und PARADIESE, ein Sommer-Workshop in der Gemäldegalerie und im Tropical Island, und richten sich sowohl an Kinder, als auch an ein erwachsenes Publikum. Und das ist nur der Anfang: ein weiterer Teil unter dem Titel TEUFEL ist in Planung…

Dienstag  Freitag von 9.30  18.00 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10.00  18.00 Uhr, Montag geschlossen, Audiotour UNGEHEUER, Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin 

Weitere Informationen: www.naturkundemuseum-berlin.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung / Bildhauerei, Dokumentation, Internetarbeit, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s