TIPP: BKJ-Förderprogramm „Künste öffnen Welten“

logo2_kuensteoeffnenweltenNoch für 3. Ausschreibungsrunde bewerben

Kulturelle Bildungsprojekte zur Verbesserung gesellschaftlicher Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen werden durch die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) gefördert. Lokale Bündnisse, die aus Partnern aus der Kultur und dem Sozialraum sowie Kindertagesstätten bzw. allgemeinbildenden oder beruflichen Schulen bestehen, setzen diese Projekte in gemeinsamer Verantwortung um. Damit bereichern sie das Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche, die weniger Bildungszugänge haben. 

Von 2013 bis 2017 erhält die BKJ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bis zu 20 Millionen Euro, die sie an die von einer Expertenjury ausgewählten Bündnis-Projekte weiterleitet.

01.10.2013, Einsendeschluss für Bündnisse, die zwischen Februar und April 2014 mit ihrem Projekt beginnen wollen. Weitere Ausschreibungsrunden folgen.

Weitere Informationen: www.kuenste-oeffnen-welten.de; Flyer

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter TIPP abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s