TIPP: Stötzner Schule released CD “hitzefrei”

Rockwings 2-350x232Musik begeistert. Musik beflügelt.

Kinder und Jugendliche der Stötzner Schule in Reinickendorf drücken sich durch Musik aus; sie lassen ihre täglichen Erlebnisse, Ängste und Schwierigkeiten mit professioneller Unterstützung in Texten münden und komponieren eigene Lieder.

Diesen Liedern wird jetzt Gehör verschafft! Mit der CD-Veröffentlichung „hitzefrei“ präsentiert RockWings die zweite Produktion der Kampagne „Kinder beflügeln“. Zehn Schülerinnen und Schüler der Stötzner Schule haben im vergangenen Schuljahr Lieder geprobt und einstudiert, die ganz nah am täglichen Leben sind. Das Ergebnis dieser Arbeit wird nun der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Record Release Party sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

27.09.2013, 17.00 Uhr, Record Release Party, Freizeitheim Tietzia, Tietzstraße 12, 13509 Berlin
Anmeldung bis zum 26.09. bei Detlev Cleinow unter 030 – 33 609 749

Weitere Informationen: Einladung; www.kinder-befluegeln.dewww.evangelisches-johannesstift.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter TIPP abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s