Open Call: Kiez-Monatsschau Vol. XIX

Buch_Freiheit_GewaltloserWiDie akademie der autodidakten sucht TeilnehmerInnen zwischen 14 und 27 Jahren, die Lust haben Filme zu produzieren für die Video-Reportage Kiez-Monatsschau VOL. XIV mit dem Paten Hüseyin Yildiz zum Thema Freiheit.

Wer hat Zugang zu den Medien und wer verschafft sich öffentlich Gehör?  Junge POC, MigrantInnen und PostmigrantInnen sind im medialen Mainstream noch immer stark unterrepräsentiert. Im Rahmen der Kiez-Monatsschau wechseln sie auf die Produzenten-Seite und ergreifen, ausgestattet mit Kamera und Mikrofon, selbst das Wort.

Die Kiez-Monatsschau Vol. XIV fängt Stimmen und Reaktionen zu diesem Thema ein: Was bedeutet es in dieser Gesellschaft FREI zu sein? Was brauchen wir dafür? Geld? Freunde? Anerkennung? Familie? Ein exzessives Leben? Bescheidenheit oder Liebe? Sind die Menschen, die uns frei erscheinen, wirklich frei? Und gibt es Mechanismen, mit denen wir uns selber unfrei machen und wenn ja, wie wird man die wieder los?

Der Pate:
Hüseyin Yildiz ist Absolvent der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin.
 Er ist Drehbuchautor und Regisseur und hat zahlreiche Kurzfilme realisiert, die auf verschiedenen 
Festivals laufen. Er gibt u.a. Filmworkshops an Schulen oder anderen 
Orten wie z.B. dem Jugendgefängnis Plötzensee.

29.11.2013, 20.00 Uhr, Aufführung, Ballhaus Naunynstraße, Naunynstraße 17, 10997 Berlin
Anmeldung und Infos ab sofort bei info@akademie-der-autodidakten.de

Weitere Informationen: Pressemitteilungwww.akademie-der-autodidakten.de; www.ballhausnaunynstrasse.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Film, Theater, Veranstaltungen, Workshop abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s