Touching Moments – Grab the Moment!

15_TOUCHINGMOMENTS–GRABTHEMOMENT_Eine interaktive poetische Dioramen-Installation zum Thema Touchscreen, Erinnerung und Zeiterleben – für Kinder von 8 – 12 Jahren und Senioren 70+

Viele wichtigen Momente ereignen sich heute „on-screen“ –  das heißt vor dem Bildschirm oder Touchscreen, denn immer mehr Zeit wird mit technischen Geräten und im World Wide Web verbracht. Scheinbar kontrolliert und konzentriert beeinflussen die Nutzerinnen und Nutzer Abläufe, verweilen oder springen von Seite zu Seite, Thema zu Thema, Tab zu Tab. Was von alledem bleibt ihnen eigentlich in Erinnerung? Und wie verhält sich das bei der alten, wie bei der jungen Generation?

In den Herbstferien befragten Kinder Senior_innen nach wichtigen „off-screen“ Momenten und verglichen diese mit „on-screen“ Momenten. Besondere Momente, die Touching Moments wurden szenisch festgehalten. Im Museum für Kommunikation haben die Kinder und Senior_innen zudem alte und moderne Unterhaltungsmedien studiert, abgezeichnet und konnten nachempfinden, wie moderne Technologien menschliche Kommunikationsformen und das subjektive Erleben von Zeit grundlegend verändert haben. Aus den Studien und Zeichnungen entstand die Idee der räumlichen Spielkästen: Aus filigranem Papier und Karton entwarfen die Kinder eine Mechanik der performativen Momente. Sie übersetzten die besonderen „on-screen“ und „off-screen“ Momente in eine narrative Bewegung.

Die Abschlussausstellung in der Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf  zeigt 4 der Touchscreengeräte. Durch Berührung der Installation bringen die Besucherinnen und Besucher die Spielkästen in Bewegung, rufen die Erzählungen ab und reproduzieren die Touching Moments.

21.10.2013 – Jahresende, 15.00 – 18.00 Uhr, Ausstellung gemeinsam mit SCHLOSSGESICHTER (mit Katharina Stahlhoven), Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf, Nordhauser Str. 22, 10589 Berlin

Das Künstler-Duo gooeyTeam übersetzt in seinen Arbeiten tagtägliche Bewegungen auf Bildschirm und Internet in lebensgroße Performance-Aktivitäten und unternimmt den Versuch, das Digitale analog erfahrbar zu machen.
Kooperationspartner: Museum für Kommunikation, Jutta Scherm; Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf, Leitung Karin Fortriede-Lange

Mehr Informationen: www.jugendkunstschule-charlottenburg-wilmersdorf.de; www.gooey.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung / Bildhauerei, Termine, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s