TIPP: Bundeswettbewerb der Berliner Festspiele – Preisträgerkonzert junge Musik-Szene

tjm13_promo_media_gallery_resKonzert der Preisträgerinnen und -preisträger im Rahmen des 30. Treffen junge Musik-Szene

Die Jury hat sechs Solisten und 5 Bands als bemerkenswert und beispielhaft für das diesjährige Treffen ausgewählt, die an diesem Abend auftreten. Der Wettbewerb soll in erster Linie als Standortbestimmung und Orientierung für junge Nachwuchsmusikerinnen und -musiker zwischen 11 und 21 Jahren dienen.

Die preisgekrönten Musiker werden zum „Treffen junge Musik-Szene“ nach Berlin eingeladen, um ein großes gemeinsames Konzert zu spielen. Dort treffen jüngere auf ältere Musiker und die verschiedensten Musikstile aufeinander. Daneben gibt es beim Treffen Workshops zu Themen wie Songwriting, Gesang, Improvisation, Arrangement und Komposition sowie abendliche Jam-Sessions und viel Gelegenheit sich auszustauschen. Das im Jahr 2012 neu eingeführte Forum des Treffens junge Musik-Szene richtet sich an Pädagogen und Multiplikatoren. Es soll der praxisnahen Fortbildung dienen und einen kollegialen Austausch ermöglichen.

Das Treffen junge Musik-Szene ist einer von drei Bundeswettbewerben (Treffen junger Autoren, Theatertreffen der Jugend, Tanztreffen der Jugend), die von den Berliner Festspielen durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert werden.

08.11.2013, 19.30 Uhr, Preisträgerkonzert, Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, 10719 Berlin (Tickets 6 Euro, erm. und für Gruppen 4 Euro)
07.11. – 11.11.2013, Treffen
junge Musik-Szene

Weitere Informationen: www.berlinerfestspiele.de; Chronik

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter TIPP abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s