KunstKammerKisten – Live-Präsentation im me Collectors Room/ Stiftung Olbricht

Klasse 6b der Gustav-Falke-Schule mit den Kunstkammerkisten, Foto: ©me Collectors Room Berlin/Stiftung Olbricht, 2013

Klasse 6b der Gustav-Falke-Schule mit den Kunstkammerkisten, Foto: ©me Collectors Room Berlin/Stiftung Olbricht, 2013

Ein mobiles Kunstprojekt von Kindern der Gustav-Falke-Schule und dem me Collectors Room/Stiftung Olbricht

Die Klasse 6b der Gustav-Falke-Schule hat ein szenisch-musikalisches Vermittlungsprogramm für Kindergartenkinder rund um das Thema der Kunst- und Wunderkammer entwickelt, das von den Schüler_innen persönlich mit Hilfe mobiler KunstKammerKisten in Kindergärten in Berlin vorgeführt wird.

Kunst- und Wunderkammern waren mit ihren Sammlungen von Objekten aus exotischen Ländern, seltenen Naturalien, wissenschaftlichen Instrumenten und kostbaren Kunstgegenständen stets auch Orte der Wissensvermittlung. Vor diesem Hintergrund haben sich die Gustav-Falke-Schüler_innen innerhalb eines Schulhalbjahres intensiv mit den Themenfeldern der Kunst- und Wunderkammern auseinandergesetzt. In Zusammenarbeit mit ihrer Klassenlehrerin Susanne Ernst, der Musikerin Juliane Tief, der Kunsthistorikerin Sabine Lata und der Kostümbildnerin Jenny Schall sind in spielerischer und kreativer Beschäftigung mit ausgewählten historischen Wunderkammerobjekten aus der Sammlung Olbricht sechs KunstKammerKisten entstanden, die den Themen Spiel, Seefahrt, Schmetterlinge, Exotica, Afrika und Schlangen gewidmet sind.

Die Sechstklässler haben die KunstKammerKisten mit Original-Wunderkammerobjekten und kreativ aufbereitetem Informationsmaterial gefüllt. In den Kindergärten erklären sie als „Wunderkammer-Experten“ mit Hilfe von Bilderbüchern, Tondokumenten, historischen Kostümen und Liedern auf spielerische und alle Sinne ansprechende Weise den Kindergartenkindern die Originalobjekte und regen zu weiterführenden Fragen und Gesprächen an.

Mit Begeisterung an szenischer Darstellung und Musik wird das Projekt KunstKammerKisten präsentiert und soll einerseits das Selbstvertrauen der Schulkinder in die eigene Kompetenz fördern und andererseits das Interesse der Kindergartenkinder für Themen der Kunst- und Wunderkammern wecken.

29.11.2013, 14.00 – 16.00 Uhr, Live-Präsentation, me Collectors Room/ Stiftung Olbricht, Auguststraße 68, 10117 Berlin

Kindergärten können das Programm ab Dezember 2013 unter der Telefonnummer 030 – 86 00 85 113 buchen.

Mehr Informationen: www.me-berlin.com/kinderprogramm

Weiterer Artikel: Schillernde Schätze und Klingende Kuriositäten

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung / Bildhauerei, Musik, Performance, Termine, Theater, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s