48/13 VolksLesen.tv am OSZ KIM – Kapitel 1

VolksLesen war nun zum dritten Mal am Oberstufenzentrum Kommunikations-, Informations- und Medientechnik im Berliner Wedding zu Gast. Vorgelesen haben Schüler aus zwei 11. Klassen der Gymnasialstufe.

Was lässt sich über die Lesegewohnheiten der 17-jährigen sagen? Ein Drittel liest. Ein Drittel liest ab und zu. Ein Drittel liest nicht. Der erfahrene Kulturpessimist schlägt nun die Hände über dem Kopf zusammen, rauft sich die Haare und ruft: Das Lesen stirbt aus! Ja, zu seiner Zeit lasen alle bis die Schwarte kracht. Doch es mag sein, dass der Lauf der Zeit die Erinnerung trübt.
Mit siebzehn ist das Leben interessanter als das Lesen. Am OSZ KIM wissen alle, wie ein Buch funktioniert. Die, die heute Lesen, werden weiterlesen. Die Anderen fangen irgendwann an.

In den nächsten fünf Wochen lesen die Schüler des OSZ KIM.

  • Henriette liest „Alles was ich mag“ von Eva Schöffmann-Davidov: Ich mag gern mit Kroko baden. Heut ist unser Badetag. Bis die Zehen schrumplig werden und ich nicht mehr baden mag.
    [vimeo:http://vimeo.com/80628506%5D
  • Kurt liest „Old-Fashion“, weil er diese Kurzgeschichte gerade geschrieben hat und weil sie ihm am persönlichsten ist.
    [vimeo:http://vimeo.com/80391813%5D
  • Elia liest aus der autorisierten Biografie von Steve Jobs. Walter Isaacson hat innerhalb von zwei Jahren 40 Interviews mit Jobs geführt und mit mehr als 100 Familienmitgliedern, Freunden, Gegnern, Konkurrenten und Kollegen geredet.
    [vimeo:http://vimeo.com/80391812%5D
  • Anja liest aus „Die Ritter der vierzig Inseln“ von Sergej Lukianenko, weil dieses Buch auch Lesemuffel fesselt.
    [vimeo:http://vimeo.com/80391810%5D

VolksLesen.tv ist Internet-Fernsehen für Menschen, die Bücher lieben. Sie lesen vor der Kamera kurze Ausschnitte aus den Büchern, die ihnen wertvoll sind. So erhalten Sie einen Eindruck des Textes, des Klangs der Worte. Gleichzeitig sehen Sie Denjenigen, der ihn empfiehlt. Wir zeigen jede Woche vier neue Lesungen. Jede Woche liest eine Gruppe von Menschen. Im Mittelpunkt steht der Mensch, der liest; nicht die perfekte Lesung.
VolksLesen.tv braucht Muße. Muße ist rar. Hier kann man einschalten, wenn man Beruhigung und Anregung sucht. Es wird vorgelesen!

Weitere Informationen: www.volkslesen.tv; www.oszkim.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Dokumentation, Internetarbeit, Literatur / Lesung, Termine, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 48/13 VolksLesen.tv am OSZ KIM – Kapitel 1

  1. Pingback: 49/13 VolksLesen.tv am OSZ KIM – Kapitel 2 |

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s