TIPP: Was ist eigentlich ein Sozialraum? BKJ-Publikation gibt Antworten

BKJ_Themenheft_2014Zum Themenschwerpunkt 2013 „sozialräumliche Potenziale“ erscheint das Themenheft mit Konzepten, Praxisbeispielen und Interviews rund um den weiten Begriff „Sozialraum“

Das Themenheft veranschaulicht Bündnissen und Bündnisinteressierten, wie Konzepte Kultureller Bildung und Kooperationen zwischen Trägern der Kulturellen Bildung, formalen Bildungsorten und sozialräumlichen Partnern, vor allem im Rahmen von „Künste öffnen Welten“, so entwickelt und gestaltet werden können, dass die Lebenssituationen der Kinder und Jugendlichen beachtet und ihre Sozialräume erweitert werden. Praxisnah berichten bestehende Bündnisse von ihren Erfahrungen in ihrem Sozialraum. Ausgewählte Akteuren_innen aus verschiedenen Bereichen stellen in Gesprächen ihre Perspektive auf Sozialraum und Kulturelle Bildung vor. Neben der Praxis wird auch der wissenschaftlich-reflektierende Blickwinkel beleuchtet. Das Themenheft soll anregen, sich mit dem weiten Feld Sozialraum zu beschäftigen und Inspiration für zukünftige Bündnisse und Projekte bieten.

Zum Themenheft Sozialraum: RAUM BILDUNG HORIZONTE (PDF, 69 Seiten, 3,5 MB)

Nach einem Jahr Laufzeit von „Künste öffnen Welten“ und drei Antragsrunden hat die Jury über 300 Projekte ausgewählt, von denen in 2013 bereits 193 gestartet sind.  In ihrem Programm „Künste öffnen Welten“ und als Partnerin des BMBF-Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ gibt die BKJ begleitend zu einem Jahresthema ein Themenheft heraus. Im Jahr 2014 wird das Themenheft „Seid ihr alle da?“ zu Diversität und Kultureller Bildung erscheinen. Die nächste Antragsrunde startet am 15. Februar 2014.

Mehr Informationen zum Programm, Projektdatenbank und Qualifizierungsangebote: www.kuenste-oeffnen-welten.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter TIPP abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu TIPP: Was ist eigentlich ein Sozialraum? BKJ-Publikation gibt Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s