„Bakterien, Sex, Demokratie – by heart“ – Kulturelle Bildung für Berlin

Foto aus dem Projekt „Träum weiter …“ Papierkino e.V. in Kooperation mit Peter-Jordan-Schule © Callenius 2013

Foto aus dem Projekt „Träum weiter …“ Papierkino e.V. in Kooperation mit Peter-Jordan-Schule © Callenius 2013

Die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung hat aus 94 Projektanträgen ausgewählt und vergibt eine Fördersumme in Höhe von 546.246,00 €.

„Bakterien, Sex, Demokratie“ und „by heart“ so heißen nur zwei der insgesamt 39 Projekttitel, welche für die erste Förderrunde 2014 des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung ausgewählt wurden. Die Themen umfassen unter anderem ästhetische Forschungsvorhaben zu naturwissenschaftlichen und technischen Phänomenen, stellen tagesaktuelle politische Fragen und berücksichtigen Gender-Mainstreaming. Die Jury begrüßt einen sich zunehmend abzeichnenden Perspektivenwechsel in der Kulturellen Bildung in Berlin. Wenn junge Schauspieler der Gruppe RambaZamba als Experten von denen man lernen kann gefragt sind, wenn Großmütter und Enkelinnen „by heart“ Gedichte lernen, wenn postmigrantische Jugendliche und junge Flüchtlinge sich über globale Verpflichtungen austauschen, dann kann man kulturelle Bildung in fein abgestuften Gradationen erleben.

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung stellt Fördermittel für Kooperationsprojekte bereit, die zwischen mindestens einem Kunst- und Kulturpartner sowie mindestens einem Partner aus den Bereichen Bildung oder Jugend gemeinsam konzipiert werden. Sie zeichnen sich durch eine hohe künstlerisch-pädagogische Qualität aus und setzen vorbildliche Konzepte für die Beteiligung von jungen Menschen um.

Die Jury setzt sich aus sieben Fachleuten zusammen: Monika Zessnik (Vorsitz), Tanya D’Agostino, Stéphane Bauer, Nurkan Erpulat, Prof. Dr. Elke Josties, Matthias Krebs und Gabriele Sagasser.

Zur Liste mit den bewilligten Projekten geht es unter www.kulturprojekte-berlin.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Presse, Termine abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s