TIPP: KulturBilder Vol. 13 ALLES BERLIN?!

Werkstatt der Veränderungen, Kunst am Bau Projekt von Seraphina Lenz, Carl-Weder-Park in Berlin-Neukölln, 2008, (c): Lothar M. Peter

Werkstatt der Veränderungen, Kunst am Bau Projekt von Seraphina Lenz, Carl-Weder-Park in Berlin-Neukölln, 2008, (c): Lothar M. Peter

Die nächste Klubreihe zur kulturellen Bildung fragt: Braucht die Stadtentwicklung künstlerisch-partizipative Perspektiven?

Um die Zukunft Berlins zu planen, hat der Senat für Stadtentwicklung und Umwelt mit dem Stadtforum 2030 einen breit angelegten Partizipationsprozess gestartet. Neben Expertenmeinungen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung werden über 100 Jugendliche in drei künstlerischen Projekten an vier Berliner Schulen involviert. Die Künstler_innen Seraphina Lenz, Folke Köbberling und Adam Page & Eva Hertzsch entwickeln mit den Jugendlichen einen ganz eigenen Zugang zum Thema Stadt und liefern so einen wichtigen Beitrag zur Debatte.

Wir laden Sie herzlich ein, mit Senator Michael Müller, Dr. Cordelia Polinna, den Künstler_innen und Jugendlichen zu diskutieren: Was kann Stadtverwaltung von den Strategien der partizipativen Kunst lernen? Welche Ansichten auf die Stadt bringen Jugendliche mit, die aus der stadtplanerischen Makroperspektive möglicherweise nicht berücksichtigt werden? Welche künstlerischen Methoden nutzen Künstler_innen in der Arbeit mit Communities im Kontext von urbanem Raum?

Neben der Präsentationen der Zwischenergebnisse aus den drei Stadtforum 2030-Schulprojekten stellen sich weitere künstlerisch-partizipative Initiativen vor und zeigen ihren Beitrag zur Auseinandersetzungen mit der Stadtentwicklung.
Mit dabei:
Urban Dialogues – Stefan Horn / Kotti Shop – Stefan Endewardt / Wohnwut Kampagne – Anne Paffenholz / künstlerisches Kollektiv gruppegoldstrand – Tina Hilbert, Ina Driemel / Projekt: Pappenheimer – Rainer Untch, Simone Schander, Vanessa Gärtner / Projekt: Vom Sofa bis zum Fernsehturm – Birgit Schlieps

13.02.2014, 19.00 Uhr, KulturBilder Vol. 13, Podewil, Klosterstraße 68,  10179 Berlin (Einlass ab 18.30 Uhr, freier Eintritt)

Zum Thema ALLES BERLIN?! hat die Kubinaut-Redaktion Interviews mit den Künstler_innen und weiteren Akteuren aus dem Feld Stadtentwicklung geführt. Viel Spaß beim Lesen unter www.kubinaut.de/de/magazin/themen/2-alles-berlin

KulturBilder findet im Rahmen des WILDES PALAIS statt – jeden Donnerstagabend im Podewil-Foyer
www.kulturprojekte-berlin.de/unsere-veranstaltungen/wildes-palais.html
http://facebook.com/wildespalais

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter TIPP abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s