Neuköllner Schüler gestalten ihr Klassenzimmer

Hülle mit Fülle - Wir gestalten unseren Lernraum. Karlsgarten-Grundschule Berlin-Neukölln. Foto: Bauereignis Sütterlin Wagner, Berlin.

Hülle mit Fülle – Wir gestalten unseren Lernraum. Karlsgarten-Grundschule Berlin-Neukölln. Foto: Bauereignis Sütterlin Wagner, Berlin.

Designworkshop vom 17.3. bis 21.3.2014 an der Karlsgarten-Grundschule

Unter dem Motto „Hülle mit Fülle – Wir gestalten unseren Lernraum“ geht das Schulbauprojekt des Berliner Architekturbüros Bauereignis Sütterlin Wagner in eine weitere Runde.

Im Rahmen einer Ideenfindungswoche vom 17.3. bis 21.3.2014 entwickeln die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Architektinnen und der Lehrerin Ideen zur Einrichtung ihres Klassenzimmers. Dabei entwerfen die Kinder ein Modell im Maßstab 1:10.

In einer zweiten Phase, der Bauereigniswoche im Juni 2014, wird der Entwurf in die Tat umgesetzt. Unter der Anleitung von professionellen Handwerkern bauen die Schüler selbst Stühle, Tische, Bänke und Podeste für ihr Klassenzimmer.
Die Jugendlichen setzen sich dabei nicht nur mit dem Thema Raumgestaltung auseinander, sondern lernen auch den sicheren Umgang mit Säge, Bohrmaschine und Akkuschrauber.

Der Gestaltungsprozess bietet darüber hinaus Gelegenheit für die Entfaltung kreativer Potenziale. Er hilft den Schülern dabei, eine hohe Identifikation mit ihrem Lernort zu erreichen. Sie erfahren auf diesem Wege ihre Selbstwirksamkeit.

Ziel ist es, Klassenzimmer zu verwirklichen, die verschiedene Arbeits- und Sozialformen unterstützen, um optimale Bedingungen für individuelle Lernformen zu schaffen.
Schule wird zu einem identifikationsstiftenden Ort, von dem Impulse ausgehen durch gemeinsames, potenzialorientiertes Lernen. Schüler und Lehrer werden kompetente Planer, Gestalter, Baumeister und Nutzer in eigener Sache. Begleitet werden sie dabei von den Architektinnen des Büros Bauereignis Sütterlin Wagner sowie deren Handwerkerteam.

17.03. – 21.03.2014, Ideenfindungswoche, Karlsgarten-Grundschule, Karlsgartenstraße 7, 12049 Berlin

Hervorgegangen ist das Bauereignis, das durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung gefördert wird, aus dem Pilotprojekt „Gestaltete Lernumgebung Schule“ an der Nürtingen Grundschule in Berlin-Kreuzberg. Das Bauereignis erfährt zwischenzeitlich großes Interesse und Anerkennung auf internationalen Bildungskongressen, bei Schulleitern und Lehrkräften sowie in den Medien.

Mehr Informationen: www.bauereignis.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur / öffentl. Raum, Ausstellung / Bildhauerei, Termine, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s