„Wie Klingt Pong?“

DIN-lang-Flyer_Pong_Pfade_CMYK.inddRedesign „Pong“ 2014

Zwölf Schülerinnen und Schüler aus zehn verschiedenen Herkunfstländern haben an der Albert-Gutzmann-Schule Wedding in einer Projektwoche am Design für neue Varianten des Kult-Computerspiels „Pong“ gearbeitet. Dafür wurden Tonaufnahmen von Geräuschen und Musikinstrumenten sowie Fotos für Hintergründe, Schläger und Bälle gemacht, bearbeitet und neue Pongvarianten programmiert.

Das Projekt wird am 8. April 2014 um 15.30 Uhr im Rahmen des Gamefestes im Computerspielemuseum, Karl-Marx-Allee 93a, 10243 Berlin vorgestellt.

Programm
15.30 Uhr Eröffnungsrede Andreas Lange, Direktor Computerspielemuseum
15.45 Uhr Bericht aus dem Projektverlauf von den workshopleitenden Künstlerinnen Peggy Sylopp, Petra Kübert und Heidrun Schramm
16.00 Uhr Vorstellung der Soundbibliothek und der entstandenen Spielvarianten

Ein Projekt von Petra Kübert, Heidrun Schramm, Peggy Sylopp
Mit besonderem Dank an Alisah Çam, Philipp Fleschenberg, (Lehrer der Albert-Gutzmann-Schule) und Andreas Lange (Direktor Computerspielemuseum). Gefördert durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.

Mehr Informationen: http://wieklingtpong.wordpress.com

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Termine, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s