PLASTIC WORLD

plastic_world

Foto: Stefan Spitzer

Ein Theaterprojekt mit der Klasse 4a der Bouché-Schule

Der moderne Kunststoff – Plastik – ist Segen und Fluch zugleich. Aus unserem Alltagsleben ist dieses Material nicht mehr wegzudenken, ob als Smartphone Hülle, Playmobilfigur, Prospekthüllen, Verpackungs- und Polstermaterial oder als Wii-Controller. Plastik ist aber auch da gegenwärtig, wo wir es nicht haben wollen: in den Müllecken der Städte, im Buschwerk, in der Landschaft und besonders in riesigen Meeresstrudeln.

Die Klasse 4 a der Bouché-Schule setzt sich in einem zweiwöchigen Theaterprojekt im Monat Mai mit dem Material Plastik inhaltlich und künstlerisch auseinander. Die Unverzichtbarkeit von Plastik in unserer Gesellschaft wird ebenso Thema sein wie das große Problem der Entsorgung. Neben der kritischen Sichtung der selbst gesammelten häuslichen Plastikabfälle und dem Bestimmen von Eigenschaften der unterschiedlichen Plastikprodukte erfolgt die künstlerisch kreative Auseinandersetzung über Improvisationsaufgaben, dem Figurenbau und der Entwicklung kleiner Spielszenen. Dabei kommen Mittel des Material- und Figurenspiels zum Einsatz. In Improvisationen entstehen kleine Geschichten und Visionen. Für die Kinder soll ein großer Bogen gespannt werden, der ihnen nicht nur einen intellektuellen, sondern auch einen sehr sinnlichen, kreativen Zugang zum Thema ermöglicht.
Die Projektwochen schließen mit der Präsentation der szenischen Arbeitsergebnisse in der SCHAUBUDE BERLIN ab.

Projektteam: Inga Schmidt, Stefan Spitzer, Agnes Ehrig, Michèle Seraphim

Aufführungen: 19.05.2014, 17.00 Uhr, Premiere & 20.05.2014, 10.00 Uhr,
SCHAUBUDE BERLIN,
Greifswalder Straße 81, 10405 Berlin (2,50 Euro pro Kind bei Vorlage des Gutscheins vom JugendKulturService, Erwachsene 3,00 Euro
)

Eine Kooperation zwischen dem Förderverein Bouché-Schule e.V. und der SCHAUBUDE BERLIN. Gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung mit Unterstützung durch den Bezirk Treptow-Köpenick.

Mehr Informationen: www.schaubude-berlin.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Termine, Theater, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s