FAMILIENAUFSTELLUNG 1870 im Märkischen Museum

FamilienaufstellungBerliner Geschichte auf den Leib gezogen

Das Gemälde der Familie Strousberg von 1870, Exponat des Märkischen Museums, war Ausgangspunkt für ein theatrales Kunstprojekt von Berliner Schüler_innen, Theatermacher_innen und dem Märkischen Museum.

Bethel Henry Strousberg: Berliner Bürger, Aufsteiger, Eisenbahnkönig, Industrieller, Pionier, Visionär, waghalsiger Unternehmer, Rittergutsbesitzer, Journalist, Verleger – Ehemann und Familienvater. Auf dem Höhepunkt seines Erfolges ließ sich Strousberg mit seiner Ehefrau und den sieben Kindern portraitieren.

Die Schüler_innen sind in der Sammlung des Museums auf Spurensuche gegangen: Sie haben das Gemälde, die dargestellten Personen und die Historie Berlins erforscht, und Vergleiche zu ihrer eigenen Lebens- und Familiensituation gezogen. Mit Mitteln des Papiertheaters haben sie die historischen Figuren der Strousbergschen Familie spielerisch-szenisch erkundet. Dabei haben sie sich selbst in Papier-Spielfiguren verwandelt, indem sie mit selbst gezeichneten Papier-Kostümen in die einzelnen Rollen geschlüpft sind.

06.06.2014, 15.00 Uhr, Präsentation der Projektergebnisse, Märkisches Museum, Am Köllnischen Park 5, 10179 Berlin

Ein Projekt der spreeagenten Berlin in Kooperation mit dem Stadtmuseum Berlin und der Humboldthain-Grundschule, gefördert durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Mehr Informationen: www.spree-agenten.de, www.stadtmuseum.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Termine, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s