walter_gropius_macht_SCHULE

bauhaus_walter_gropius_macht_schuleEine langfristige Kooperation zwischen der Walter-Gropius-Schule und dem Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Was heißt das?
Schüler der Walter-Gropius-Schule lernen in der Kooperation mit dem Bauhaus-Archiv spielerisch, künstlerisch, praktisch und theoretisch etwas über den Architekten Walter Gropius und das Bauhaus. An dem groß angelegten Projekt nehmen im nächsten Schuljahr neun Lehrer_innen und mehrere Mitarbeiter_innen des Museums mit 180 Schüler_innen der Schule teil.

Was haben die Schüler_innen davon?
Spaß, ihre Teamfähigkeit wird verbessert, sie eignen sich kulturelles Wissen an, sind kreativ und gehen ins Museum. Die Älteren vermitteln ihr Wissen an die Jüngeren. Grundstufenschulkinder zeichnen Stadtpläne und tanzen zu Formen; Mittelstufenschüler_innen erfahren, was Form und Gleichgewicht bedeutet und gestalten Kunstwerke; die Oberstufe arbeitet an einer Installation: Schule als lebendiges Kunstwerk.

Was haben andere davon?
Überraschende Kunstwerke entstehen, eine Schule wird bunter, ein Stadtviertel interessanter, Kunst direkt erlebbar.

Welche Kurse gibt es bisher und welche sind noch in Planung?
Es gibt Kurse in allen Schulstufen: der Schuleingangsphase, der Grundstufe, der Mittelstufe und der Oberstufe.
In Planung sind eine Schnupper-Werkstatt, eine Profil-Werkstatt, eine Basis-Werkstatt in der Grundstufe und in der Mittelstufe, eine Ausbau-Werkstatt und eine Recherche-Werkstatt in der Oberstufe, sowie je eine Stadtbau-Werkstatt in der Mittel- und Oberstufe.

Neugierig?
18.06.2014, 15.00 – 17.00 Uhr, Präsentation der ersten Projektergebnisse, Walter-Gropius-Schule, Gemeinschaftsschule, Fritz-Erler-Allee 86-96, 12351 Berlin

Mehr Informationen: www.walter-gropius-schule-berlin.de; www.bauhaus.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur / öffentl. Raum, Ausstellung / Bildhauerei, Termine, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s