The sound of silence

sound_of_silence_korr

Foto: Stefan Maria Rother

Ein Tanztheaterstück über Schwerhörigkeit bei Jugendlichen – von und mit schwer hörgeschädigten Jugendlichen.

Das Projekt Befreite Tanzkunst hat mit der Reinfelder-Schule für schwer hörgeschädigte Jugendliche zum zweiten Mal ein Tanztheaterprojekt durchgeführt.

„The sound of silence“ begann als Reise: gemeinsam mit den Tanzpädagoginnen und Choreografinnen Gabriele Bayertz und Christine Gensler erarbeiteten die Jugendlichen ein Aufklärungsstück über Schwerhörigkeit. Verständigt wurde sich über verschiedene kreative Wege. Für das Projekt konnte die Sopranistin Magdalena Kožená gewonnen werden. Entstanden ist ein intimes und zutiefst berührendes Stück der Jugendlichen, die sich nun zum ersten Mal auf einer großen Bühne präsentieren, sprechen, tanzen, dichten, sprayen und singen.

Projektleitung: Gabriele Bayertz und Christine Gensler
Sopran:
Magdalena Kožená
Musikalische Komposition: Jakob Bayertz, Samuel Gestrich, Elias Weber und Max Jännerwein
Fotografie: Stefan Maria Rother

02.07.2014, 20.00 Uhr, Premiere, Neue Kammerspiele, Karl-Marx-Straße 18, 14532 Kleinmachnow

Mehr Informationen: www.reinfelder-schule.de

Über Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kooperationsprojekte, die für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Im Zentrum stehen Kooperationsprojekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentialen, mit den aus den Künsten zu gewinnenden Genüssen und Herausforderungen ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Musik, Tanz, Termine, Theater, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s